*** Offizielle Homepage der Union Raika Compedal Thal/Assling ***

sillian1718hTrotz schlechten Wetterbedingungen kamen knapp 400 Zuseher am Freitag Abend in die Theurl Arena Thal und sahen ein kampfbetontes und spannendes Pustertal Derby, welches Thal/Assling am Ende mit 4:1 gewinnen konnte.

Die Heimischen starteten optimal in dieses Pustertal Derby und hatten in der Anfangsphase die Oberhand. Bereits nach wenigen Sekunden hatte Huber Florian nach schönem Spielzug die Führung am Fuß, doch sein Schuss aus kurzer Distanz landete nur im Außennetz. Doch nur wenige Minuten später zappelte der Ball im gegnerischen Tor. Nach schöner Spielverlagerung auf Trojer Tobias, legte dieser ideal in den Rückraum auf den heranbrausenden Fuetsch Tobias welcher das Spielgerät wuchtig in die Maschen setzte. Sillian war bemüht den Ausgleich zu erzielen, kam aber erst ab Minute 20 etwas besser ins Spiel, wobei richtige Torchancen auf beiden Seiten Mangelware waren. Einzig ein Freistoß von Jungmann M. ging knapp über das Tor und einmal wurde der durchbrechende Huber Florian im letzten Moment noch gefoult. In der 30. Minute kam jedoch die starke Offensiveabteilung der Gäste erstmals gefährlich vor das gegnerische Tor und nützte diese eiskalt aus. Grüner Manuel drückte den Querpass von Ebner Markus über die Torlinie. Als die Partie zu kippen drohte, konnte Thal/Assling aber sofort zurückschlagen und nach einem weiten Einwurf von Kofler Kevin setzte sich sein Bruder Dominik gegen 3 Sillianer durch und köpfelte zur erneuten Führung ein. Mit diesem Stand ging es auch in die Halbzeitpause.

Die zweiten 45 Minuten begannen mit heftigen Regen. Die starken Niederschläge machte es für beide Mannschaften ziemlich schwer. Thal/Assling machte hinten dicht und verlegte ihr Spiel auf Konter. Die Gäste aus Sillian versuchten enormen Druck aufzubauen, waren mit ihrem Latein aber meistens am 20er zu Ende und scheiterten an der starken Thaler Defensive. Den Rest konnte der enorm sicher wirkende Thal Tormann Fürhapter Julian entschärfen. Thal/Assling konnte leider ihre Entlastungsangriffe nicht mehr sauber fertig spielen, sodass man zu keiner nennenswerten Torchance mehr kam. Erst mit den Auswechslungen in der Schlussviertelstunde kam wieder frischer Wind in die Partie und man konnte sich in den Schlussminuten auch in der Offensive wieder beweisen. Nach einer Freistoßflanke von Juen Lukas konnte Moser Julian den Abpraller aus kurzer Distanz zum viel umjubelnden 3:1 über die Linie drücken. In der 91. Minute war es wieder Juen Lukas der auf und davon lief und von Walder David im Strafraum nur noch gelegt werden konnte. Den verhängten Strafstoß schoss Jungmann Michael zum 4:1 Endstand ins Tor.

Am Ende ein immens wichtiger Heimsieg über den direkten Konkurrenten FC Sillian/Heinfels. Die defensive Schwächen der Gäste konnte man eiskalt ausnützen und die sehr stark und stets gefährliche, dynamische Offensiveabteilung weitgehends neutralisieren. Doch dieser Sieg ist nichts wert, wenn man am kommenden Dienstag um 10:30 Uhr in Matrei nicht nachlegt. Seid dabei und unterstützt unsere Mannschaft beim nächsten schweren Spiel.

Vielen Dank an die Matchballsponsoren Gasthaus Bärenwirt und Malerei Passler & Cujic.

Alles zu diesem Schlagerspiel gibt es wieder hier im COMPEDAL TV.

Videozusammenfassung:

Diesmal in abgespeckter Version, da unsere Filmerin auf Urlaub weilt.

Lineup Sillian1718h

Nachspielzeit - die Bar

"Nachspielzeit - die Bar". Unser renoviertes Vereinslokal für Mitglieder gibt es auch wie bisher für Geburtstagsfeiern, Familienfeiern etc. zu mieten.

Compedal Wetterstation

Wie ist die Wetterlage auf der Compedal Schihütte? Wie warm oder kalt ist es? Bei der Compedal Wetterstation erhälst du alle Infos.

Webcam Koster Hüttl

Knapp oberhalb der Compedal Schihütte steht das Koster Hüttl. Genieße den schönen Blick auf die Lienzer Dolomiten und starte die Webcam.
Zum Seitenanfang