*** Offizielle Homepage der Union Raika Compedal Thal/Assling ***

Überraschungserfolg in Irschen. Trotz einiger Umstellungen konnte man dem Gastgeber taktisch und kämpferisch mehr als  nur entgegensetzen und gewann schlussendlich nicht unverdient mit 2:0. Beide Tore erzielte Gasser Robert.


Thal/Assling musste in diesem Spiel zu den Langzeitverletzten Bodner Max und Kirchmair Martin auch noch auf Fuchs Marco, Hainzer Patrick, Stahl Akim, Lusser Markus und Bodner Tobias verzichten. Nichtsdestotrotz konnte man aufgrund des ausgeglichenen Kaders eine starke Mannschaft in diesem schweren Auswärtsspiel in Irschen aufbieten. Die beiden 17 jährigen Kofler Kevin und Brunner Manuel rückten in die Startelf auf. Zudem feierten die beiden 16 jährigen Stocker-Waldhuber Manuel und Vergeiner Manuel ihr Kampfmannschaftsdebüt.

Die Anfangsminuten gehörten eindeutig dem SV Irschen. Bereits in der ersten Spielminute lenkte Fuchs Christian einen Schuss von Scheiber an die Außenstange. Erst nach knapp einer Viertelstunde kamen die Gäste aus Thal/Assling besser ins Spiel und fanden Mitte der ersten Halbzeit 3 hochkarätige Torchancen vor.
Zunächst wurde Hofmann Stefan von Jungmann Michael ideal frei gespielt, brachte jedoch alleinstehend vor dem Torhüter Oberlojer den Ball nicht unter Kontrolle. Kurze Zeit später war es wiederum Hofmann Stefan der nach einem Eckstoß von der linken Seite freistehend über das leere Tor köpfelte. Die nächste Großchance fand der quirlige Brunner Manuel vor. Brunner wurde von Marx Daniel ideal bedient, sein Schuss mit links aus sehr aussichtsreicher Position verfehlte leider das Ziel.

Der Gastgeber SV Irschen war zwar vom Ballbesitzverhältnis überlegen, fand jedoch gegen die gut stehende Hintermannschaft der Osttiroler kein Rezept. Die einzige weitere Torchance in der 40. Minute fand wiederum Scheiber vor. Nach der einzigen Unstimmigkeit in der Abwehrreihe rund um Libero Peintner tauchte Scheiber alleinstehend vor Goalie Fuchs Christian auf. Sein Heber ging jedoch klar am Tor vorbei.

Auf der Gegenseite machte es Gasser Robert in der 45. Minute besser. Nach einem weiten Abschlag von Fuchs Christian lief "Sunny" der gegnerischen Abwehr auf und davon und überhob Torhüter Oberlojer zum 1:0 Führungstreffer.

In den zweiten 45 Minuten schien Irschen wiederum gleich stark loszulegen wie bereits in der 1. Halbzeit. Ein stark angetragener Weitschuss von Bachmann Stefan fischte Goalie Fuchs Christian noch stärker aus der Kreuzecke. Das war es aber dann auch schon für den zweiten Spielabschnitt. Irschen war zwar optisch überlegen konnte aber daraus nie ein Kapital schlagen. Die Defensive der URC Thal/Assling stand wie auch schon gegen Tristach sehr sicher. Besonders hervorzuheben neben der mannschaftlichen Kompaktheit wäre der ebenfalls erst 17 jährige Unterweger Simon, der den stärksten Mann der Irschener Zeljak Jure (5-facher Torschütze in der 1. Runde.) keinen Funken einer Chance ließ und total neutralisierte.

Die endgültige Entscheidung fiel in der 82. Minute. Einen Schuss aus 20 Meter von Stauder Manuel ließ Oberlojer abklatschen und Gasser Robert war sofort zur Stelle und traf zum viel umjubelnden 2:0 Siegestor. In den letzten Minuten versuchte es dann Irschen mit weiten hohen Bälle, jedoch fand auch dieses Rezept keinen Erfolg. Somit gelang der URC Thal/Assling bereits in der 2. Runde der zweite Sieg.  

Ein perfekter Start in die neue Saison. Nun steigt am kommenden Samstag um 18 Uhr am Sportplatz Thal das Duell Erster (SV Egg) gegen Zweiten (Thal/Assling). Wir hoffen wieder auf zahlreichen Besuch und Unterstützung.

SV Irschen - URC Thal/Assling 0:2 (0:1)
Terbul (Stastny), 100 Zuseher
Tore: Gasser R. (2)

URC Thal/Assling:
Fuchs; Peintner; Wurzer, Unterweger; Hofmann (89. Vergeiner), Jungmann, Stauder, Marx (76. Stocker-Waldhuber), Kofler; Brunner (45. Moser), Gasser R.

 

Bausteinaktion Tennis

Wibmer Franz, 10 m²
Werbung Kirchmair, Werbung Kirchmair 5 m²
stocker kurt, 10 m²
Andi GPunkt, 20 m²
Ortner Richard, Sägewerk Ortner e.U. 10 m²
Werbefranz Kirchmair, 10 m²
Jeller Peter, 10 m²
Isolierungen Alexander Pargger, 30 m²
Annewandter Rainer, 5 m²
Kirchmair Hannes, 5 m²
Quiroga Lisa, 5 m²
Lukas u. Sabine, 10 m²
Huber Walter, 5 m²
Tobias & Katrin, 10 m²
Familie Schramm, 10 m²
Ganner Sonja, Spar Assling 25 m²
Raiffeisenbank Sillian, 150 m²
Lukasser Weitlaner Annelies, 5 m²
Lukasser Weitlaner Robert, 5 m²
Anna David, 2 m²
Ergebnisse 1 - 20 von 65

Webcam Schihütte

Genieße den schönen Blick auf die Lienzer Dolomiten und starte die Webcam der Compedal Schihütte.
Zum Seitenanfang