*** Offizielle Homepage der Union Raika Compedal Thal/Assling ***

Mit einem späten Treffer von Kofler Kevin sicherte sich die URC Thal/Assling im Heimspiel gegen Union Prägraten noch einen Punkt. Leider reichte es auch diesmal für keinen Sieg. Morgen Dienstag empfängt man bereits im Cup den Liga Verein Rapid Lienz, bevor es am Samstag zum Derby Klassiker nach Sillian geht.



Aufgrund der letzten Ergebnisse und des Fehlens von Kontschieder Clemens und Wurzer Hannes musste Trainer Tabernig einige Umstellungen vornehmen. Zu seinem Debüt kam diesmal der 23-jährige Akim Stahl. Diesmal bildeten der erst 16-jährige Unterweger Simon bzw. der wieder zurückbeorderte Fuchs Marco das Manndecker Duo vor Libero Jungmann. Im defensiven Mittelfeld feierte eben Akim Stahl sein Debüt in der Kampfmannschaft.


Thal/Assling verzeichnete den besseren Beginn, als die Gäste. Über die Aktivposten Marx Daniel und Bodner Max wurden vorallem in den ersten 20-30 Minuten viele Angriffe durchgeführt. Der ebenfalls erst 16-jährige Bodner Max war es der nach einem energischen Durchbruch nur mit einem Gewaltsschuss am Pfosten scheiterte. Wenige Minuten später war es wiederum Bodner der sich über die rechte Seite durchtankte und mit einem Schuss aus rechter Position über das gegnerische Tor scheiterte. Ein Aufspiel auf den mitgelaufenen Gasser R. wäre in diesem Fall idealer gewesen.

Von den bissigen Gästen sah man bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel. Meist blieben ihre Angriffsbemühungen in den Abwehrreihen der Heimischen stecken. Vorallem Mair Roland und Berger Phillip waren bei Fuchs Marco und Akim Stahl sehr gut aufgehoben. In den ersten 45 Minuten kamen sie nur durch einen Abspielfehler der Heimischen gefährlich vor das Tor von Fuchs Christian. Eine weitere gute Torchance für die Heimischen wurde von Torhüter Weiskopf vereitelt. Der gut angetragene Freistoß von Fuchs Marco wurde vom jungen Prädinger Torhüter toll gehalten.


In den zweiten 45 Minuten wirkte zunächst die Union Prägraten aktiver und hatte mehr vom Spiel. Jedoch ohne einer richtigen gefährlichen Torchance. In einer Aktion hatte Fuchs Marco Glück, dass er nach Zweikampf mit Mair Roland nicht die gelb/rote Karte erhielt. Schiedsrichter Glavic beließ es bei einer allerletzten Ermahnung. Wenige Minuten später konnte er aber nicht mehr wegschauen. Nach einer unglücklichen Aktion zwischen Akim Stahl und Berger Philipp musste er auf den Elfmeterpunkt zeigen. Der Kapitän der Prädinger ließ sich diese Chance nicht nehmen und erzielte das 1:0.

Danach drückte Thal/Assling auf den Ausgleichstreffer. Durch die Wechsel von Kofler, Erler und Trainer Tabernig anstatt Manzl, Kirchmair und Hainzer kam noch einmal ein frischer Wind und viel Bewegung in die Partie. Vorerst blieb man aber nur durch Standards gefährlich. Eine Freistoßflanke von Tabernig wurde gerade noch von einem Prädinger knapp neben das Tor gelenkt. Doch 5 Minuten vor Spielende war man nach einer Standardsituation erfolgreich. Die Gäste aus Prägraten versuchten bei einer Freistoßflanke von der rechten Seite, ausgeführt von Fuchs Marco, auf Abseits zu spielen. Dieses Vorhaben misslang ihnen jedoch gänzlich. Einige Spieler der Union Compedal standen im Abseits, doch laut Linienrichter Lovric, kam der Torschütze Kofler Kevin aus dem Hinterhalt und beförderte das Leder schließelich per Kopf in die Maschen. Eine sehr zweifelhafte und schwierige Entscheidung. Jedoch muss man sagen, dass es sehr fahrlässig von den Gästen war, so kurz vor Spielende noch eine Abseitsfalle auszupacken.

Nur eine Minute später hätte Thal/Assling das Spiel noch drehen können. Gasser Robert wurde von Trainer Tabernig Günter im Strafraum freigespielt, sein Schuss aus eher schwierigen Winkel ging aber leider ins Außennetz. Schlussendlich trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden, welches für die Heimischen aufgrund des unglücklichen Spielverlaufes (Elfmeter) doch noch zufriedenstellend war.


Am Dienstag folgt bereits der nächste Cup Fight. Mit Rapid Lienz kommt die Nr. 1 aus Osttirol nach Thal und kämpft um den Einzug in die 4. Cuprunde.

Copyright Fotos: Egger Andreas >>> Hier zum Album...<<<

Veranstaltung

Bausteinaktion Tennis

Wibmer Franz, 10 m²
Werbung Kirchmair, Werbung Kirchmair 5 m²
stocker kurt, 10 m²
Andi GPunkt, 20 m²
Ortner Richard, Sägewerk Ortner e.U. 10 m²
Werbefranz Kirchmair, 10 m²
Jeller Peter, 10 m²
Isolierungen Alexander Pargger, 30 m²
Annewandter Rainer, 5 m²
Kirchmair Hannes, 5 m²
Quiroga Lisa, 5 m²
Lukas u. Sabine, 10 m²
Huber Walter, 5 m²
Tobias & Katrin, 10 m²
Familie Schramm, 10 m²
Ganner Sonja, Spar Assling 25 m²
Raiffeisenbank Sillian, 150 m²
Lukasser Weitlaner Annelies, 5 m²
Lukasser Weitlaner Robert, 5 m²
Anna David, 2 m²
Ergebnisse 1 - 20 von 65

Webcam Schihütte

Genieße den schönen Blick auf die Lienzer Dolomiten und starte die Webcam der Compedal Schihütte.
Zum Seitenanfang