*** Offizielle Homepage der Union Raika Compedal Thal/Assling ***


Der noch ungeschlagene Leader (zusammen mit Ob. Drautal) ist gefallen. Und das ausgerechnet in Thal. Hochspannung bis zum Schlusspfiff und tolle Stimmung bescherten uns allen am gestrigen Sonntag Nachmittag ein tolles Fussballfest mit perfekten Ausgang.


Gegenüber dem Sillian Spiel wurde die Mannschaft auf einigen Positionen umgekrempelt. Diesmal mit Erfolg. Die junge Truppe von Trainer Tabernig spielte diesmal mit Fuchs Christian (26) im Tor, Libero Jungmann Michael (24), Manndeckern Fuchs Marco (27), Lusser Markus (18). Im Mittelfeld gab der junge Brunner Manuel (17) auf der rechten Seite sein Debüt. Sein Gegenüber war diesmal wieder Hainzer Patrick (21). Abgesichert wurden beide von den zentral defensiven Mittelfeldspielern Marx Daniel (21) und Kirchmair Martin (17). Die Offensive war diesmal mit Kontschieder Clemens (29), Gasser Robert (30) und dem diesmal nach vorne beorderten Bodner Max (16) besetzt.  Auf der Ersatzbank nahmen mit Manzl Patrick (18), Kofler Kevin (17), Unterweger Simon (16) und Akim Stahl (23) ebenfalls 4 junge Kicker Platz.

Die junge Mannschaft zeigte von Anfang, dass sie gewillt war in diesem Spiel mindestens einen Punkt zu holen. Der FC Mölltal musste zwar in diesem Spiel zu den Langzeitverletzten noch auf Standardlibero Hackl verzichten, aber hatte trotzdem noch viele namhafte und starke Kicker in ihren Reihen. Die Gäste erzeugten von Beginn an Druck und kamen bereits in der Anfangsphase zu einigen Standardsituationen.

 
Die erste dicke Chance verzeichneten aber die Heimischen. Hainzer Patrick platzierte nach einem Gestocher das Leder per Kopf an die Latte. Den zurückprallenden Ball konnten die Gäste noch mit vereinten Kräften aus der Gefahrenzone bringen.

Das Spiel war in den gesamten 90 Spielminuten hauptsächlich nur von Standardsituationen geprägt. Aus dem Spiel heraus blieben die Gäste meistens in der gut organisierten Abwehr hängen. Die durch Foulspiel verhängten Freistöße konnte Goalie Fuchs Christian allesamt sicher abwehren.

In der 30. Spielminute dann das erste Mal Aufregung im Strafraum der Gäste. Ein sehr gut angetragener Distanzschuss von Fuchs Marco wurde von einem Mölltal Abwehrspieler mit der Hand abgewehrt. Ob Absicht oder nicht, aber die Bewegung der Hand ging Richtung Ball und hätte sozusagen einen Strafstoß zur Folge gehabt. Schiedsrichter Steiner sah diese Aktion anders und ließ weiterspielen.

Nur einige Minuten später war es dann noch eindeutiger. Nach schöner Aktion über 3-4 Stationen tankte sich Hainzer Patrick in den Strafraum hinein und wurde regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kontschieder Clemens sicher zur Führung.

>>>Video zum Elfmeterfoul an Hainzer Patrick<<<
>>>Video Elfmeter von Kontschieder Clemens<<<

Vor der Halbzeitpause gab es noch eine hitzige Entscheidung. Nach einem Foulpfiff schlug Mölltals Schönegger unserem Marx Daniel den Ball aus der Hand und traf ihn zudem auch noch ganz klar im Gesichtsbereich. Schiedsrichter Steiner zückte sofort die rote Karte und verwies die Nr. 19 vom FC Mölltal des Feldes.


Trotz numerischer Überlegenheit ließ man sich in den zweiten 45 Minuten nicht aus der Defensive locken. Die beste Torchance vergab ein Angreifer der Kärntner nach Eckball von der rechten Seite per Kopf. Sein Kopfstoß ging knapp neben dem Kreuzeck vorbei. Gefährlich blieb es immer bei Freistößen der Kärntner. Doch diesmal waren alle Freistöße und Eckbälle eine sichere Beute von Schlussmann Fuchs Christian. Trotz der tiefstehenden Sonne ließ er keine Unsicherheiten aufkommen und parierte einige Bälle in souveräner Manier. Aus dem Spiel heraus wurde von den Gästen wenig nennenswerte Torchancen herausgespielt.Einzig  Mölltals Stürmer Glantschnig vergab in der 90. Minute mit einem Roller auf die lange Ecke eine gute Möglichkeit.

Für das Spiel nach vorne taten die Heimischen in der 2. Halbzeit nicht mehr viel. Doch wenn, dann wurde es brandgefährlich. Unsere beiden Sturmspitzen Gasser und Bodner rackerten und kämpften unermüdlich und kamen im Konter noch zu guten Torchancen. Ein Abseitstreffer von Gasser Robert wurde zu Recht aberkannt. Den Sack endgültig zumachen hätte unser Youngstar Bodner Max können. Nach einem Konter 3 gegen 2 scheiterte er nach Zuspiel von Fuchs Marco am Gästetorwart. Einige Minuten später kam er weitere zweimal vor dem Torhüter zum Abschluss, verzog aber beides mal ganz knapp. Nichtsdestotrotz eine tolle Leistung unserer Nr. 6 im neuen Arbeitsbereich „Angriff“.

>>>Video von einer der guten Konterchancen<<<


Die Entscheidung gab es praktisch mit dem Schlusspfiff. Der stark spielende Gasser Robert ließ den Ball auf Doppelpack Kontschieder tropfen und dieser setzte den Ball in Thomas Müller Manier per Außenrist gefühlvoll in die Maschen. Nach diesem Treffer kannte der Jubel bei Spieler, Trainer , Betreuer und dem Publikum keine Grenzen mehr.

>>>Video vom sehenswerten 2:0 Siegestreffer<<<


Dieser Sieg war extrem wichtig für das Selbstvertrauen der jungen Mannschaft. Man setzte einfach wieder die alten Thaler Tugenden ein und kam so zu nicht unverdienten 3 Punkten gegen den noch ungeschlagenen FC Mölltal.

Veranstaltung

Bausteinaktion Tennis

Wibmer Franz, 10 m²
Werbung Kirchmair, Werbung Kirchmair 5 m²
stocker kurt, 10 m²
Andi GPunkt, 20 m²
Ortner Richard, Sägewerk Ortner e.U. 10 m²
Werbefranz Kirchmair, 10 m²
Jeller Peter, 10 m²
Isolierungen Alexander Pargger, 30 m²
Annewandter Rainer, 5 m²
Kirchmair Hannes, 5 m²
Quiroga Lisa, 5 m²
Lukas u. Sabine, 10 m²
Huber Walter, 5 m²
Tobias & Katrin, 10 m²
Familie Schramm, 10 m²
Ganner Sonja, Spar Assling 25 m²
Raiffeisenbank Sillian, 150 m²
Lukasser Weitlaner Annelies, 5 m²
Lukasser Weitlaner Robert, 5 m²
Anna David, 2 m²
Ergebnisse 1 - 20 von 65

Webcam Schihütte

Genieße den schönen Blick auf die Lienzer Dolomiten und starte die Webcam der Compedal Schihütte.
Zum Seitenanfang