*** Offizielle Homepage der Union Raika Compedal Thal/Assling ***


Trotz sehr schwacher Leistung konnte die URC Thal/Assling gegen die Union Virgen den 3. Sieg en suite einfahren. Die kampfstarken Virgener wurden glücklich 4:2 bezwungen. Spielbericht, Videos und Fotos online!


>>> weitere tolle Fotos zum Spiel

Von Anfang an waren die Gäste aus Virgen agiler und zweikampfstärker und kamen dadurch viel besser ins Spiel als die Heimmannschaft.

Die erste nennenswerte Torchance hatte Virgens Stemberger mit einem Freistoß, den Tormann Fuchs gerade noch über die Latte lenken konnte.



Den darauffolgenden Eckball brachte die heimische Abwehr nicht weit genug aus dem Gefahrenbereich und Virgens Bacher erzielte mit einem tollen Weitschuss den verdienten Führungstreffer.

Thal/Assling antwortete jedoch prompt mit einem toll herausgespielten Treffer. Nach Direktspiel über 3-4 Stationen bediente Jungmann seinen Mitspieler Kofler ideal und dieser ließ sich diesmal die Chance nicht nehmen und erzielte den raschen Ausgleich.




Die Freude währte jedoch nur kurz. Anstatt nun etwas ruhe ins Spiel zu bringen mussten sich die Heimischen zunächst noch bei Tormann Fuchs Christian bedanken, dass er seine Mannschaft in der 27. Minute vor dem neuerlichen Rückstand bewahrte. Fuchs reagierte gegen Bachers Abschluss mit einem tollen Reflex.



Doch kurz darauf war Fuchs Christian machtlos. Bei einem abgefälschten Freistoß von Stemberger hatte er nur noch das Nachsehen.

Trainer Tabernig reagierte darauf und brachte mit Moser Daniel eine neue Offensivkraft.

Moser war es dann auch, der kurz vor der Halbzeitpause entscheidend beteiligt beim 2:2 Ausgleich war. Thals Stürmer konnte von Assmair nur noch als letzter Mann gestoppt werden. Virgens Abwehrspieler erhielt daraufhin regelkonform die rote Karte.



Den Freistoß nahe der Strafraumgrenze donnerte Bodner Tobias in die Maschen.


Auf Seiten der Heimischen haderte man vorallem mit unglaublichen Fehlentscheidungen von Linienrichter Walder Peter, der Thals Angreifer zweimal unberechtigterweise zurückwachtelte.

Auch in der 2. Halbzeit wirkte das Spiel der Heimischen weiterhin sehr gehemmt und verunsichert. Trotzdem hatte Gasser Robert in der 50. Minute die große Chance auf den Führungstreffer. Doch Virgens Tormann Bacher konnte retten.



Im Gegenzug konnte sich Thals Tormann Fuchs Christian bei einem tollen Schuss vom quirligen Pargger auszeichnen.



Trotz numerischer Unterlegenheit hatten die Gäste aus Virgen die große Chance auf die neuerliche Führung. Doch Fuchs Marco, Unterweger Simon und Fuchs Christian konnten gemeinsam in extremis retten.



In der 65. Minute machten es die Heimischen jedoch besser. Nach toller Aktion über die rechte Seite und scharfem Stanglpass in die Mitte von Unterweger Simon brachten die Gäste den Ball nicht entscheidend aus dem Gefahrenbereich und Thals Moser Daniel drückte den Ball über die Torlinie zur erstmaligen Führung in diesem Spiel.

Virgen war daraufhin bemüht noch den Ausgleich zu erzielen, doch richtige Torchancen waren in den letzten 20 Minuten auf beiden Seiten eher Mangelware. Die Entscheidung im Spiel besorgte in der 88. Minute wieder Moser. Nach Zuspiel von Juen Lukas schlenzte er den Ball via Innenstange ins gegnerische Tor.



Dadurch löste sich auch irgendwie der Knopf im Spiel der Heimischen und man spielte auf einmal ganz befreit drauf los. Nach toller Flanke von Gasser Robert köpfelte Bodner Tobias in der 93. Minute knapp neben das Tor.



Das war zugleich auch die letzte Aktion in diesem Spiel. Auf Seiten der URC Thal/Assling darf man sich zwar über die 3 Punkte freuen, doch über die eigene Leistung legt man lieber den Mantel des Schweigens drüber.

In den kommenden 3 Partien gegen Dellach/Gail, Dölsach und Nötsch bedarf es um eine deutliche Steigerung in Sachen Kampfgeist, Laufbereitschaft und Leidenschaft. Nur wenn diese Punkte stimmen wird man auch spielerisch wieder überzeugen können.

URC Thal/Assling - Union Virgen 4:2 (2:2)
Lovric (Walder), 250 Zuseher
Tore: Moser Daniel (2), Bodner Tobias, Kofler Kevinl

URC Thal/Assling:
Fuchs Chr.; Unterweger, Fuchs M., Lusser M., Hainzer; Jungmann, Kofler (60. Peintner); Brunner (39. Moser), Marx (78. Juen), Gasser R.; Bodner T.

Das Reservevorspiel gewann unsere Mannschaft klar mit 9:1 und bleibt weiterhin ungeschlagen.

Bausteinaktion Tennis

Wibmer Franz, 10 m²
Werbung Kirchmair, Werbung Kirchmair 5 m²
stocker kurt, 10 m²
Andi GPunkt, 20 m²
Ortner Richard, Sägewerk Ortner e.U. 10 m²
Werbefranz Kirchmair, 10 m²
Jeller Peter, 10 m²
Isolierungen Alexander Pargger, 30 m²
Annewandter Rainer, 5 m²
Kirchmair Hannes, 5 m²
Quiroga Lisa, 5 m²
Lukas u. Sabine, 10 m²
Huber Walter, 5 m²
Tobias & Katrin, 10 m²
Familie Schramm, 10 m²
Ganner Sonja, Spar Assling 25 m²
Raiffeisenbank Sillian, 150 m²
Lukasser Weitlaner Annelies, 5 m²
Lukasser Weitlaner Robert, 5 m²
Anna David, 2 m²
Ergebnisse 1 - 20 von 65

Webcam Schihütte

Genieße den schönen Blick auf die Lienzer Dolomiten und starte die Webcam der Compedal Schihütte.
Zum Seitenanfang