*** Offizielle Homepage der Union Raika Compedal Thal/Assling ***

U 16 - Austria Klagenfurt
Unsere U 16 Spielgemeinschaft muss in der Kärntner Landeshauptstadt eine verdiente Niederlage hinnehmen.


Nach den letzten tollen Leistungen trat unsere U 16-Mannschaft bei den Alterskollegen des Regionalligavereins Austria Klagenfurt an. Da man als ungeschlagener Tabellenführer dort hin kam, erhoffte man sich auch wieder weiteren Punktezuwachs. Das Spiel begann auch optimal, da man bereits in der 2. Minute in Führung gehen konnte. David Franz (Tristach) düpiert im Mittelfeld zwei Gegenspieler und spielt einen herrlichen Lochpass auf Manuel Schranzhofer. Der zündet einmal mehr seinen berühmt-berüchtigten Turbo, zieht allein aufs gegnerische Tor und verwertet souverän.

Leider sollte dies das einzige Highlight unserer Jungs in Halbzeit eins bleiben. Austria Klagenfurt übernahm in Folge das Kommando über das Spiel und drängte unsere Truppe konsequent in deren Spielfeldhälfte zurück. Dass es zur Pause trotzdem bei der Führung blieb, war schlicht und einfach der Tatsache geschuldet, dass die Lindwurmstädter ihre Feldüberlegenheit aufgrund eklatanter Harmlosigkeit im Abschluss nicht in Tore ummünzen konnten.

Somit konnte man auch nach Wiederanpfiff weiter auf einen Sieg hoffen. Allerdings hielt diese Hoffnung nicht lange, denn in der 55. Minute konnte sich der gegnerische Kapitän, der sich immer wieder aus seiner Postition als Innenverteidiger in die Offensive einschaltete, nach einem individuellem Abwerhrfehlerauf der rechten Seite energisch durchtanken. Mit einer ideal getimten Flanke bediente er dann einen seiner Mitspieler, der den Ball volley aus fünf Metern zum Ausgleich verwertete.

Im unmittelbaren Gegenstoß fand unsere Mannschaft mit ihrer zweiten Torchance im Spiel die Möglichkeit auf den erneuten Führungstreffer vor. Für die Vorbereitung zeichnete einmal mehr David Franz verantwortlich, der von der rechten Seite auf den am Elfmeterpunkt frei stehenden Florian Huber (Thal) spielt. Dieser konnte jedoch den unmittelbar vor ihm aufspringenden Ball nicht drücken, sodass dieser doch deutlich über das Tor ging.

In weiterer Folge machten wieder die Klagenfurter Druck, scheiterten aber wiederum an der bereits erwähnten Abschlussschwäche. Am gefährlichsten war es nach wie vor, wenn der Kapitän aus der Abwehr im Strafraum auftauchte, was nun vor allem bei Standardsituationen der Fall war. Allerdings vermochte auch er nicht, das Leder im Tor unterzubringen.

Die Hoffnung auf einen Punktgewinn wurde aber schließlich in der 86. Spielminute doch noch zu Nichte gemacht. Wiederum nach einem individuellem Schnitzer, der wohl mit dem Dauerdruck zu erklären ist, kam ein Austrianer aus ca. 16 Metern zum Schuss. Da dieser zwar mitten aufs Tor ging, aber ziemlich scharf war, konnte Tormann Bernhard Leitner (Tristach) mit einem tollen Reflex nur kurz abwehren. Den daraus resultierenden Abpraller konnte ein Klagenfurter problemlos im leeren Tor unterbringen.

Alles in allem eine verdiente Niederlage, da man in keiner Phase des Spiels an die Leistungen der letzten Spiele anzuknüpfen vermochte. Vielleicht auch ein Dämpfer zur richtigen Zeit, aus dem man auch seine Lehren ziehen und gestärkt daraus hervor gehen kann. Gelegenheit dazu gibt es am nächsten Sonntag, 15. September um 12:30 in Tristach. Gegner wird dabei die bislang punktelose Mannschaft des SAK Klagenfurt sein.

Bausteinaktion Tennis

Wibmer Franz, 10 m²
Werbung Kirchmair, Werbung Kirchmair 5 m²
stocker kurt, 10 m²
Andi GPunkt, 20 m²
Ortner Richard, Sägewerk Ortner e.U. 10 m²
Werbefranz Kirchmair, 10 m²
Jeller Peter, 10 m²
Isolierungen Alexander Pargger, 30 m²
Annewandter Rainer, 5 m²
Kirchmair Hannes, 5 m²
Quiroga Lisa, 5 m²
Lukas u. Sabine, 10 m²
Huber Walter, 5 m²
Tobias & Katrin, 10 m²
Familie Schramm, 10 m²
Ganner Sonja, Spar Assling 25 m²
Raiffeisenbank Sillian, 150 m²
Lukasser Weitlaner Annelies, 5 m²
Lukasser Weitlaner Robert, 5 m²
Anna David, 2 m²
Ergebnisse 1 - 20 von 65

Webcam Schihütte

Genieße den schönen Blick auf die Lienzer Dolomiten und starte die Webcam der Compedal Schihütte.
Zum Seitenanfang