*** Offizielle Homepage der Union Raika Compedal Thal/Assling ***


Ein richtiger Arbeitssieg über den GSK Grafendorf. Nach dem 1:0 Führungstreffer durch Gasser Robert musste man bis in die 85. Minute warten, bis Hashala Mohamed für die Vorentscheidung per Kopf sorgte. Am Ende ein verdienter 3:0 Heimsieg. Spielbericht, Video und Fotos online!


>>> weitere tolle Fotos zum Spiel

Nach diesem tollem Saisonstart gingen die Hausherren auch in diesem Spiel mit viel Selbstvertrauen hinein. Man war aber vor den kampfstarken Grafendorfern gewarnt. Am Anfang entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit vielen Zweikämpfen. Spielerische Highlights blieben aus. Die erste Chance im Spiel fand Thals Fuchs Marco vor. Sein Kopfball wurde von einem Gäste Akteur auf der Linie abgewehrt.



Gefährlichster Gäste Spieler war wie erwartet Peter Tillian. Nach einem tollen Sololauf konnte Grafendorfs Spielmacher erst kurz vor der Strafraumgrenze mit einem Foul gestoppt werden. Ansonsten blieb die Gäste Offensivabteilung etwas farblos in diesem Spiel.

Das erlösende Führungstor gelang wieder einmal Thals Gasser Robert. Wie üblich in dieser Saison mit einem schönen Kopfballtreffer nach Flanke von Stahl Akim.



Mit der Führung im Rücken kamen die Heimischen endlich besser ins Spiel und zeigten einige anspruchsvolle Spielzüge über die Flügeln. Bei einem Angriff scheiterte Stocker-W. Manuel aus toller Position per Kopf.



In einer weiteren Szene kurz vor der Halbzeitpause ließ Hashala Mohamed einige Gegenspieler stehen und tankte sich in den Strafraum hinein. Leider misslang auch diesmal der letzte Pass auf die freistehenden Mitspieler.

Auch in den zweiten 45 Minuten boten beiden Mannschaften keinen Leckerbissen für die zahlreich gekommenen Zuseher. Die Gäste aus Grafendorf beschränkten sich hauptsächlich auf ihre Defensivaufgaben und kamen Offensive nie wirklich zur Geltung. Die Hausherren taten sich eben schwer diesen Abwehrriegel zu knacken.

Die erste Chance im zweiten Durchgang fand nach einem Abwehrfehler der Gäste Thals Stocker-W. Manuel vor. Er konnte jedoch dieses Geschenk nicht annehmen und blieb beim gegnerischen Abwehrspieler hängen. Der Ball landete schließlich bei Jungmann Michael. Dessen Schuss wurde aber noch von einem Gästespieler abgeplockt.



Kurz darauf hatte auch Gasser Robert seine nächste Möglichkeit. Sein Schuss aus rund 7 m Entfernung ging jedoch über das gegnerische Tor.



Die nächste Möglichkeit für die URC Thal/Assling entstand im Anschluss eines Eckballes. Fuchs Marco legte den Ball für Stocker W. quer, doch sein Kopfball ging um haaresbreite am langen Eck vorbei.



In der 75. Minute tankte sich der eingewechselte Moser Daniel in den gegnerischen Strafraum hinein und konnte nur noch mit einem Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß konnte diesmal Jungmann Michael aber nicht verwerten. Der schwach getretene Ball prallte von der Außenstange ins Torout.



Dadurch blieb es weiterhin spannend und die Gäste kamen in der 80. Minute mit ihrer einzigen richtigen Torchance beinahe zum Ausgleich. Thals Schlussmann Fuchs Christian bewahrte seine Mannen jedoch vor dem Gegentreffer.

Die späte Vorentscheidung fiel schließlich in der 85. Minute. Zunächst scheiterte Gasser Robert am gegnerischen Tormann. Den abprallenen Ball köpfelte Hashala Mohamed aus großer Distanz über den herausgelaufenen Tormann zum 2:0 ins Eck.


Den Schlusspunkt im Spiel setzte Thals Laufmaschine Gasser Robert. Nach Vorlage von Moser Daniel umkurvte er den gegnerischen Tormann und schob den Ball über die Torlinie.


Das war zugleich auch die letzte Aktion in diesem Spiel. Die URC Thal/Assling konnte sich mit diesem wichtigen Heimsieg im vorderen Drittel der Tabelle festsetzen und geht nun mit sehr viel Selbstvertrauen und Vorfreude ins Pustertal Derby gegen den FC Sillian/Heinfels am kommenden Sonntag.

URC Thal/Assling - GSK Grafendorf 3:0 (1:0)
Muslimovic (Steiner), 160 Zuseher
Tore: Gasser Robert (2), Hashala Mohamed

URC Thal/Assling:
Fuchs Chr.; Lusser St., Fuchs M., Lusser M., Hainzer; Jungmann, Stocker W. (83. Peintner); Marx D. (89. Unterweger), Hashala, Stahl (71. Moser); Gasser R.

Auch unsere Reservemannschaft bleibt auf dem Erfolgskurs. Zwar ein holpriger Sieg, doch 3 Punkte wurden eingefahren. Der GSK Grafendorf wurde mit 3:2 geschlagen.

Veranstaltung

Bausteinaktion Tennis

Wibmer Franz, 10 m²
Werbung Kirchmair, Werbung Kirchmair 5 m²
stocker kurt, 10 m²
Andi GPunkt, 20 m²
Ortner Richard, Sägewerk Ortner e.U. 10 m²
Werbefranz Kirchmair, 10 m²
Jeller Peter, 10 m²
Isolierungen Alexander Pargger, 30 m²
Annewandter Rainer, 5 m²
Kirchmair Hannes, 5 m²
Quiroga Lisa, 5 m²
Lukas u. Sabine, 10 m²
Huber Walter, 5 m²
Tobias & Katrin, 10 m²
Familie Schramm, 10 m²
Ganner Sonja, Spar Assling 25 m²
Raiffeisenbank Sillian, 150 m²
Lukasser Weitlaner Annelies, 5 m²
Lukasser Weitlaner Robert, 5 m²
Anna David, 2 m²
Ergebnisse 1 - 20 von 65

Webcam Schihütte

Genieße den schönen Blick auf die Lienzer Dolomiten und starte die Webcam der Compedal Schihütte.
Zum Seitenanfang