*** Offizielle Homepage der Union Raika Compedal Thal/Assling ***


Der Erfolgslauf aus der Herbstsaison wurde fortgesetzt. Gegen die kampfstarken Virgener setzte sich die URC Thal/Assling verdient mit 3:2 durch. Mann des Tages war mit 3 Treffern Gasser Robert.


In den ersten 25 Minuten war es ein flottes offenes Spiel mit viel Zweikämpfen im Mittelfeld. Die ersten nennenswerten Torchancen fanden Moser Daniel (Thal) und Jestl (Virgen) jeweils im Anschluss eines Eckballes vor.

In der 32. Minute zögerte die Hintermannschaft der Gastgeber und Thals Gasser Robert ließ sich nicht bitten und stellte alleinstehend vor Torhüter Kratzer auf 0:1.

2 Minuten später wurde Gasser Robert von Kofler Kevin in Szene gesetzt und blieb wieder alleinstehend vor dem Virgener Schlussmann erfolgreich. Neuer Zwischenstand 0:2.

Die Gäste aus Thal wurden nun selbstbewusster und hätten wieder nur 2 Minuten später beinahe für die Vorentscheidung gesorgt. Nach tollem Angriff über Moser und Hainzer, knallte der Doppeltorschütze Gasser Robert den Querpass von Hainzer aus kürzester Distanz über die Querlatte.

Mit einem komfortablen, aber immer noch gefährlichen 2:0 Vorsprung gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Die zweiten 45 Minuten begannen mit einem Paukenschlag. Bei einem weiten Vorstoß ließ sich die Thaler Hintermannschaft von der tief stehenden Sonne blenden. Virgens Jestl nützte diese Unachtsamkeit eiskalt aus und stellte auf 1:2.

In der 50. Spielminute wurde Moser Daniel bei einer großen Torchance im gegnerischen Strafraum von den Füßen geholt. Schiedsrichter Boschelli entschied sofort auf Strafstoß. Somit ergab sich sofort wieder die große Chance auf einen 2 Tore Vorsprung. Jungmann Michael versuchte es nach zuletzt 2 verschossenen Elfmetern wieder vom ominösen Punkt. Scheiterte jedoch auch diesmal am gegnerischen Tormann Kratzer.

In der 57. Minute stellte dafür aber Thals Laufmaschine Gasser Robert auf 1:3. Nach perfekter Flanke von Marx Daniel köpfelte Gasser via Innenstange zum dritten Treffer an diesem Tage ein.

Dadurch war das Aufbäumen der Heimischen etwas gebrochen. Sie kamen durch den quirligen Jestl, zwar oft gefährlich in Richtung Thaler Strafraum, doch bis auf einen Schuss ins Außennetz konnten sie keine nennenswerten Torchancen mehr verzeichnen.

Durch die offensive Spielweise der Heimischen ergaben sich für die Gäste viele Räume, welche aber allesamt ungenützt blieben. Kofler Kevin per Hechtkopfball, Hofmann Stefan alleinstehend vor dem Tor, Jungmann Michael per Schuss aus 10 m und Gasser Robert ebenfalls aus toller Position, vergaben 4 hochkarätige Torchancen auf einen noch höheren Sieg.

In der 95. Minute gelang den Gastgebern aus Virgen nach einem Konterangriff noch der Anschlusstreffer zum 2:3. Dies war jedoch die letzte Aktion in diesem Spiel und Thal/Assling durfte sich über den 3. Sieg im 3. Spiel in der Rückrunde freuen. Wohlgemerkt alle auswärts.

Nächste Woche wartet dann das Schlagerspiel in Dellach/Gail, wo man hoffentlich auf den heute krank gewesenen Fuchs Marco (welcher heute von Peintner hervorragend ersetzt wurde) wieder zurück greifen kann.

Union Virgen - URC Thal/Assling 2:3 (0:2)
Boschelli (Steiner Chr.), 200 Zuseher
Tore: Gasser Robert (3)

URC Thal/Assling:
Fuchs Chr.; Lusser St., Peintner, Lusser M., Hainzer; Kofler (79. Unterweger), Jungmann; Marx D. (67. Hofmann), Stocker-W., Moser (85. Bodner T.); Gasser R.

Unsere Reservemannschaft kam bereits zum Auftakt ins Straucheln und verlor mit 1:2.

Bausteinaktion Tennis

Wibmer Franz, 10 m²
Werbung Kirchmair, Werbung Kirchmair 5 m²
stocker kurt, 10 m²
Andi GPunkt, 20 m²
Ortner Richard, Sägewerk Ortner e.U. 10 m²
Werbefranz Kirchmair, 10 m²
Jeller Peter, 10 m²
Isolierungen Alexander Pargger, 30 m²
Annewandter Rainer, 5 m²
Kirchmair Hannes, 5 m²
Quiroga Lisa, 5 m²
Lukas u. Sabine, 10 m²
Huber Walter, 5 m²
Tobias & Katrin, 10 m²
Familie Schramm, 10 m²
Ganner Sonja, Spar Assling 25 m²
Raiffeisenbank Sillian, 150 m²
Lukasser Weitlaner Annelies, 5 m²
Lukasser Weitlaner Robert, 5 m²
Anna David, 2 m²
Ergebnisse 1 - 20 von 65

Webcam Schihütte

Genieße den schönen Blick auf die Lienzer Dolomiten und starte die Webcam der Compedal Schihütte.
Zum Seitenanfang