*** Offizielle Homepage der Union Raika Compedal Thal/Assling ***

koetschach1314a1
Sehr, sehr glücklicher Sieg auswärts bei Kötschach/Mauthen. Nach der schweren Partie am Donnerstag in Dellach/Drau merkte man den Gästen aus Thal/Assling sichtlich die fehlende Spritzigkeit an. Trotzdem holte man nach einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit durch ein Traumtor von Marx Daniel 3 Punkte nach Hause. Spielbericht, Videos und Fotos online!

 

Nach dem kräfteraubenden Spiel in Dellach/Drau musste Trainer Tabernig aufgrund von leicht angeschlagenen Spielern etwas umstellen. So nahmen Moser Daniel, Juen Lukas und Unterweger Simon vorerst auf der Bank Platz. Zudem fehlte auch noch Lusser Stefan.

Der OSK Kötschach hatte kein Spiel in den Beinen und zeigte sich an diesem Tag wesentlich frischer. Vorallem die beiden Sturmspitzen Niescher & Niescher brachten die Gästeabwehr durch ihre Schnelligkeit in arge Probleme. Insbesondere die Nr. 17 Christian Niescher verpasste es in der 1. Halbzeit mehrmals seine Farben in Front zu bringen.

Bereits in der 2. Spielminute stand Kötschachs Stürmer nach weitem Lederer Einwurf in halbrechter Position vor Thals Tormann Fuchs Christian. Sein Schuss ging jedoch über die Querlatte.

koetschach1314a2

In der 10. Minute konnte Wurzer Markus nach einem weiteren Vorstoß der Kötschacher seinen Gegenspieler Hartlieb gerade noch vor dem Abschluss hindern. Die Gastgeber reklamierten auf Elfmeter, Schiedsrichter Kirchstätter ließ in dieser heiklen Szene jedoch weiterspielen.

Thal/Assling blieb bis zur 25. Minute eher farblos. Einzige Möglichkeit war ein direkter Eckball von Kofler Kevin an die Stange. Tormann Stampfer wurde in dieser Szene vom eigenen Mitspieler irritiert und wäre wohl chancenlos gewesen.

Kurz darauf war es für Kötschach wieder Niescher Christian der alleinstehend vor Fuchs Christian scheiterte.

koetschach1314a3

Praktisch im Gegenzug wäre Kötschach für ihre Fahrlässigkeit beinahe bestraft worden. Ein toll angetragener Weitschuss von Hofmann Stefan konnte von Stampfer toll abgewehrt werden.

koetschach1314a4

Kurz vor der Halbzeitpause war es dann Niescher Christian zum dritten Mal, der der Thaler Abwehr auf und davon lief. Doch auch diesmal versagten ihm die Nerven und der Ball kullerte am langen Eck vorbei ins Torout.

koetschach1314a5

Mit einem für die Gäste glücklichen 0:0 Zwischenstand ging es in die Halbzeitpause. Aufgrund dieser erschreckenden Darbietung in den ersten 45 Minuten machte Trainer Tabernig einen Doppeltausch und brachte anstatt Peintner Lukas und Wurzer Markus, die Offensivekräfte Moser Daniel und Juen Lukas ins Spiel.

Beide Einwechselspieler brachten enormen Schwung ins Thaler Offensivespiel. Nach nur wenigen Sekunden lief Moser Daniel bereits allein auf den gegnerischen Tormann zu. Leider versprang ihm der Ball kurz vor dem Abschluss unglücklich, sodass er diese tolle Möglichkeit nicht nutzen konnte.

koetschach1314a6

Wieder nur eine Minute später war es abermals Moser Daniel der aus ausichtsreicher Position mit links über das gegnerische Tor hämmerte.

Durch die offensivere Spielweise der Gäste ergaben sich aber freie Räume für die Gastgeber. Der "Unglücksrabe" der 1. Halbzeit Niescher Christian schickte diesmal seinen Partner Niescher Mario ideal auf die Reise. Doch auch er behielt alleinstehend vor Fuchs Christian nicht die Nerven und scheiterte.



Thal/Assling war in der Anfangsphase der 2. Halbzeit die eindeutig initiativere Mannschaft und belohnte sich schließlich in der 55. Minute mit einem wahren Traumtor von Marx Daniel mit dem 1:0 Führungstreffer. Thals Flügelflitzer zog in Robben Manier nach innen und donnerte den Ball unhaltbar für Stampfer ins lange Kreuzeck.

koetschach1314a7

In weitere Phase wirkten die Gastgeber etwas geschockt und hatten in den folgenden 15 Minuten Glück nicht noch einen weiteren Treffer zu kassieren. Kofler Kevin hatte zweimal die womögliche Vorentscheidung am Fuß. In der ersten Szene klärte Kötschachs Schlussmann Stampfer noch in extremis.



In der zweiten Szene zirkelte Kofler den Ball nach toller Einzelleistung knapp über die Querlatte.



Nach diesen ersten 25 Minuten der 2. Halbzeit ging den Gästen aus Osttirol aber schon langsam endgültig die Kraft aus. Kötschach roch Lunte und wurde immer aktiver. Kapitän Niescher Mario hatte in der 70. Minute die riesen Möglichkeit auf den Ausgleich, scheiterte aber aus kurzer Distanz an einer blendenden Abwehr von Fuchs Christian.

koetschach1314a8

Nun drückten die Heimischen vehement auf den Ausgleich, konnten aber ihre besten Möglichkeiten (Kopfbälle Timeus und Niescher) nicht nützen. Teilweise brannte es im Strafraum der Gäste, aber es war irgendwie immer ein Bein oder Kopf dazwischen.

In einen der wenigen Gegenstößen verpasste Stocker-Waldhuber den 2:0 Treffer. Nach toller Flanke von Juen Lukas platzierte Stocker-Waldhuber das Leder per Hechtkopfball direkt in die Hände von Stampfer.

koetschach1314a9

Thal/Assling rettete sich zum Glück gerade noch über die letzten Minuten drüber und feierte einen sehr glücklichen Auswärtssieg beim "Lieblingsgegner" Kötschach/Mauthen. Doch zum Feiern war selbst den Spielern der URC Thal/Assling nach dieser erschreckenden Vorstellung vorallem in der 1. Halbzeit,  nicht wirklich zu Mute. Aber nach einem so schweren Spiel am Donnerstag in Dellach und so einer schwachen Vorstellung in der 1. Halbzeit, zeigt es von Moral der Mannschaft, dass man sich überwand und das Spiel in den zweiten 45 Minuten noch herumreisen konnte.

Zur Freude der URC Thal/Assling gab es am Sonntag auch noch Schützenhilfe der Union Virgen im Kampf um den 3. Tabellenplatz. Nach dem 3:1 Auswärtssieg der Virgener in Dellach/Drau hat man nun vor der letzten Runde gegen Tristach 2 Punkte Vorsprung auf Dellach/Drau.

Das Reservevorspiel endete mit einem klaren 9:1 Erfolg. Somit gibt es in 2 Wochen einen echten Showdown in Tristach um den Meistertitel.

askoetschach1314a

Bausteinaktion Tennis

Wibmer Franz, 10 m²
Werbung Kirchmair, Werbung Kirchmair 5 m²
stocker kurt, 10 m²
Andi GPunkt, 20 m²
Ortner Richard, Sägewerk Ortner e.U. 10 m²
Werbefranz Kirchmair, 10 m²
Jeller Peter, 10 m²
Isolierungen Alexander Pargger, 30 m²
Annewandter Rainer, 5 m²
Kirchmair Hannes, 5 m²
Quiroga Lisa, 5 m²
Lukas u. Sabine, 10 m²
Huber Walter, 5 m²
Tobias & Katrin, 10 m²
Familie Schramm, 10 m²
Ganner Sonja, Spar Assling 25 m²
Raiffeisenbank Sillian, 150 m²
Lukasser Weitlaner Annelies, 5 m²
Lukasser Weitlaner Robert, 5 m²
Anna David, 2 m²
Ergebnisse 1 - 20 von 65

Webcam Schihütte

Genieße den schönen Blick auf die Lienzer Dolomiten und starte die Webcam der Compedal Schihütte.
Zum Seitenanfang